Die Zukunft kommt manchmal schneller als gedacht und hat auch die Logistikbranche längst erreicht. Business-Applikationen, kurz Business-Apps, werden nicht nur in vielfältigen Bereichen (Logistik, Außenwirtschaft, Supply Chain Management) erfolgreich eingesetzt, sondern sind auch zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden. Die Bedeutung dieser digitalen Hilfsmittel wird in den kommenden Jahren weiter steigen.

Gemessen an solchen Aussichten, fällt die aktuelle Nutzung noch relativ gering aus, die Logistik ist jedoch bereits ganz vorne mit dabei und zeigt beim professionellen Einsatz von Apps (neben den Bereichen Administration, Vertrieb und Marketing), wohin die Reise geht. Nachvollziehbar mit Blick auf eine Branche, die sich im Wandel befindet, deren Aufgaben zunehmend komplexer werden und die strengen Richtlinien und Vorgaben unterliegt.

Business-Applikationen werden in Logistik und Supply Chain Management vor allem bei der Recherche von Fachinformationen, im Behältermanagement und im Transport (Transportcontrolling, verbessertes Flottenmanagement, Ladungssicherung) eingesetzt. Sie ermöglichen eine dynamische Funktionserweiterung bereits vorhandener Geräte und fördern durch den unternehmensinternen und -externen Einsatz die Entwicklung einer neuen Kommunikations- und Kooperationsstruktur, die alle Beteiligten (Unternehmen, Mitarbeiter, Kunden) in Prozesse mit einbezieht. Supply Chains werden nicht länger getrennt voneinander betrachtet, sondern zunehmend miteinander vernetzt, um die Übertragung von Informationen zwischen verschiedenen Orten und Business-Bereichen zu ermöglichen.

Ganz konkret bedeutet dies, dass Führungskräfte und Manager von unterwegs arbeiten und Fahrer auf ihrer Route direkt und selbstständig auf alle wichtigen Informationen zugreifen können. Die zunehmende Kommunikation und Kollaboration befähigt Transportplaner und Kunden gleichermaßen. Beide können Transporte lokalisieren und alle wichtigen Ereignisse auf der Strecke im Blick behalten. Die Zusammenarbeit mit den Kunden wird effizienter und flexibler, da ihnen alle wichtigen Informationen zur Verfügung stehen und Anpassungen und Veränderungen schneller vorgenommen werden können. Kosten werden eingespart, die Performance verbessert sich und es sind attraktivere Preismodelle möglich. Größere Transparenz ermöglicht ein agileres und nachhaltigeres Handeln und befähigt zu besseren Entscheidungen. Individuell auf die Herausforderungen in der Logistik zugeschnittene Apps können dementsprechend helfen, Transporte schneller, präziser und für alle Seiten gewinnbringender zu gestalten.

Das Unternehmen Synfioo sieht sich dieser wichtigen Aufgabe in der Logistik verpflichtet und verfolgt mit der Synfioo Web App und Synfioo Mobile App einen ganzheitlichen Ansatz, der auch kleine und mittlere Unternehmen ohne eigenes Transport Management System in das Supply Chain Management der Zukunft mit einbindet. Alles was benötigt wird, ist eine gute Internetverbindung und ein Web Browser. Einmal registriert können die eigenen Transportpläne in die Cloud geladen und mit zahlreichen weiteren Datenquellen für die Berechnung der Prozess-ETA (Estimated Time of Arrival) zusammengeführt werden. Synfioo setzt darüber hinaus auf die Einbeziehung historischer Daten und auf Machine Learning. Die Berechnungen bringen mit dieser Herangehensweise immer präziser werdende Ergebnisse zustande. Auch bisher schwer in ihrer Vollständigkeit einsehbare, intermodale Transportketten werden für alle Transportbeteiligten transparenter und besser zu steuern. Konkret erhalten die Nutzer der Synfioo Web App eine Listenansicht, in der für jeden einzelnen Transport die zugehörige Prozess-ETA abgerufen werden kann und alle von Störungen betroffenen und somit relevanten Transporte hervorgehoben werden. Die App ermöglicht eine stärkere Fokussierung und schnellere, gezieltere Entscheidungen, die den gesamten Transportprozess optimieren. Neben frühzeitigen Störungsbenachrichtigungen für die Transportplaner, können auch Kunden mittels Sendungsverfolgung in Echtzeit ihre Waren jederzeit im Blick behalten.

Egal ob in der Synfioo Web App oder Synfioo Mobile App: komplexe Prozesse werden übersichtlich und ohne Informationsverlust dargestellt und die Handhabung gestaltet sich einfach und zielführend. Alle Beteiligten können dabei gleichzeitig auf alle benötigten Informationen zugreifen und zeitnah bessere Entscheidungen treffen. Die Supply Chain als Black Box gehört der Vergangenheit an. Synfioo ermöglicht eine größere Supply Chain Visibility und eine dringend benötigte Fokussierung auf die wirklich wichtigen Informationen (Management by Exception).

Traditionelle Arbeitsstrukturen und Arbeitsweisen befinden sich im Wandel und setzen auf mehr Kommunikation und Austausch. Synfioo und die Logistikbranche haben das erkannt.